27. August 2009: Symposium Radverkehrsförderung in Unternehmen und im Einzelhandel
Verbesserung der Gesundheit und Produktivität der Mitarbeiter, Verbesserung der Mobilität zwischen Standorten, Kostenersparnis durch weniger PKW-Stellplätze, positive Auswirkungen auf die Umweltbilanz: Radverkehr kann vieles leisten. Informieren sich über die Potenziale des Fahrrads für Ihr Unternehmen!

Symposium 2009

Programm


bis 13:00 Uhr


Registrierung, Ausgabe Tagungsunterlagen, Imbiss

13:00 – 14:15 Uhr


Begrüßung

Zentrale Herausforderungen der Mobilität im 21. Jahrhundert
Michael Cramer
Mitglied des Europäischen Parlaments, Sprecher der Grünen im Ausschuss für Verkehr und Fremdenverkehr
http://www.michael-cramer.eu

Rolle, Chancen und Potenziale des Fahrrades für die Mobilität
Dr.-Ing. Volker Blees
Verkehrslösungen
www.verkehrsloesungen.de

14:15 – 14:30 Uhr


Pause

14:30 – 15:45 Uhr


’City-Marketing Fahrrad’ – wie Sie das Fahrrad erfolgreich für Ihr Innenstadt-Marketing nutzen
Ergebnisse des Projektes „City-Marketing Fahrrad“ der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in Nordrhein-Westfalen (AGFS)
Dr. Iris Mühlenbruch
P3 Agentur für Kommunikation und Mobilität
www.p3-agentur.de, www.buero-muehlenbruch.de

15:45 – 16:15 Uhr


Kaffeepause

16:15 – 18:15 Uhr


FAHRRAD fit – Chancen und Vorteile der Radverkehrsförderung für Unternehmen
Dieter Brübach
Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (BAUM e.V.)
http://www.fahrrad-fit.de

Radfahren im Berufsverkehr – Programme, Angebote und Hinweise für fahrradfreundliche Unternehmen und die, die es noch werden wollen
Dipl.-Geogr. Norbert Sanden
ADFC Hessen e.V., Geschäftsführer
www.adfc-hessen.de, www.bikeandbusiness.de

Radverkehr aus Sicht der Wirtschaft
Ralf Lokay
Druckerei Lokay (Reinheim)
www.lokay24.de

Beispiele aus der Praxis


18:15 – 18:30 Uhr


Pause

18:30 – 19:30 Uhr


Podiumsdiskussion mit den Referenten
Moderation: Frank W. Methlow
Um das Program auszudrucken empfehlen wir den Veranstaltungsflyer:

Download Veranstaltungsflyer (small, pdf, 0.15MB)